Production Scheduling Software für kleine Fertigungsunternehmen

MRPeasy hilft Ihnen, Ihre Produktion präzise zu steuern

Kostenlose Testversion

Was ist Produktionssteuerung?

Mit Steuerung ist die Organisation und Planung diverser Produktions- oder Fertigungsprozesse gemeint, worunter die Organisation, Kontrolle und Optimierung von Arbeit, Arbeitszuteilung und Arbeitslast fallen.

Die Steuerung existiert zum Zweck, allgemeine Ressourcen innerhalb von Fabriken zuzuweisen sowie Ressourcen Maschinen zuzuweisen und Personalplanung, Produktionsprozessplanung und Einkauf von Produktionsmaterialien zu verwalten.

Production-scheduling

Was ist Produktionsplanung?

Die Produktionsplanung bezieht sich auf die Planung von Fertigung und Produktion innerhalb eines Herstellungsunternehmens. Sie stellt sicher, dass das Unternehmen über genügend Rohstoffe, Personal usw. verfügt, um seine Produkte innerhalb eines vorher definierten und vereinbarten Zeitrahmens zu entwickeln und fertigzustellen.

Bei der Produktionsplanung werden Entscheidungen über die zu produzierenden Produktarten in einem gegebenen Zeitraum, die Produktmenge, den Zeitrahmen für die Produktion (und dessen Länge), die hierfür zu beschaffenden Rohstoffe und schließlich die terminliche Festlegung dieses Produkts getroffen, sobald sämtliche vorherigen Punkte festgelegt wurden.

Weitere Informationen über die Produktionsplanung.

Warum sind Produktionsplanung und -steuerung so wichtig?

Produktionsplanung und -steuerung ermöglichen es Herstellern, Prozessflüsse zu optimieren, indem sie den maximalen Grad an Effizienz sicherstellen. Sie gewährleisten, dass alle eingehenden Aufträge mit höchster Effizienz abgeschlossen und jedwede Risiken auf Verzögerungen oder potenzielle Störungen minimiert oder entfernt werden.

Ein umfassender Produktionsplanungsprozess involviert die Verfolgung und Überwachung Ihrer Teammitglieder, Rohstoffe, Arbeitsstationen, Prozesse und Vorräte und stellt dadurch sicher, dass jedes Element mit höchster Präzision kontrolliert wird. Schlicht über Zahlen oder Maße zu verfügen, reicht nicht aus. Sie brauchen ebenfalls ein klares Verständnis darüber, wie jedes einzelne Glied Ihres Fertigungsprozesses miteinander arbeitet und interagiert und wie sie gestaltet werden können, um optimal zusammenzuwirken.

Herstellungsunternehmen benötigen demnach Werkzeuge für die Produktionsplanung, die für sie arbeiten. Damit ist eine Software gemeint, die ihre einzigartigen Bedürfnisse erfüllt und keine Prozessumstellungen erfordert, sondern Sie vielmehr zu Optimierungen und Verbesserungen anregt.

Herstellungsunternehmen steht eine Vielzahl verschiedener Produktionsplanungstools zur Auswahl; die große Mehrheit davon ist jedoch auf Großunternehmen ausgerichtet.

Weiterhin sind diese Systeme oft zu komplex, um von kleineren Herstellungsunternehmen effektiv eingesetzt werden zu können. Andererseits steht Herstellern auch die Option einer Software im Tabellenstil zur Verfügung (auch als Software „von der Stange“ bekannt), wie Microsoft Excel. Diese Softwareart ist jedoch einfach nicht komplex oder flexibel genug, um Hersteller bei ihrem Ziel zu unterstützen, höhere Effizienz bei ihrer Produktionsplanung zu erreichen, da sie nur sehr eingeschränkte Möglichkeiten für die Analyse und Optimierung von Prozessen bietet.

Warum ist Steuerung für Produktionsprozesse wichtig?

Die Steuerung ist eine wichtige Phase bei der Planung eines Produktionsprozesses. Durch Steuerung können Organisationen Ressourcen innerhalb eines gegebenen Zeitfensters auf die effizienteste Art und Weise zuteilen.

Rohstoffe, Inputs und Ersatzteile werden innerhalb des Zeitrahmens gleichmäßig verteilt. Angenommen, Ihr Unternehmen kauft einen Artikel in einer fixen Losgröße, weil es dadurch ein gutes Angebot wahrnehmen konnte. Sie wissen jedoch nicht, ob sie die Artikel verwenden oder nicht. Das macht diesen Kauf damit vielmehr zu einer ineffizienten Beschaffung als zu einem guten Geschäft. Es erfolgte schließlich keine Abstimmung mit anderen Bereichen des Unternehmens, um zu bestimmen, wann die Artikel überhaupt benötigt werden.

Die Arbeit wird gleichmäßig über einen Monat, eine Woche oder einen Tag verteilt, je nach Produktionsbedarf und Produktvolumen. Sie können die Arbeitsstunden durch Zuteilungen richtig verwalten, wenn sie mit Überstunden rechnen. Weiterhin lassen sich die Schichtausmaße erhöhen, wenn Ihr Unternehmen mit erhöhter Produktnachfrage rechnet. Andererseits können Sie die Gelegenheit ergreifen und Ausbildungsmaßnahmen einleiten oder Zeitarbeiter streichen, sollte die Produktnachfrage abnehmen.

Lagerhallen und Verteilungszentren verfügen über die richtige Bestandsmenge. Der Bestand wird weder so gering, dass bei Produkten und Waren Fehlbestände auftreten, noch so hoch, dass übermäßige Lagerhaltungskosten anfallen. Ihre Produkte werden genau auf dem richtigen Bestandsniveau gehalten. Ihre Lagerhallenflure sind nicht mit Hindernissen vollgeräumt und eingehender Bestand muss nicht in den unerwartetsten Ecken gelagert werden!

Es gibt einen Bereich für F&E und das Marketing zur Einführung innovativer Produkte. Der Tagesbetrieb kann sich mit diesen Abteilungen abstimmen, um die geeignetsten Zeiten für Tests zu finden, Produktionslinien zu nutzen und für Innovation Platz zu schaffen.

Die finanziellen Ressourcen und Investitionen werden dem richtigen Projekt und dem richtigen Produkt zugewiesen. Wenn Sie das beachten, stellen Sie die höchsten Renditen sicher. Gleichzeitig behält Ihre Organisation genügend finanzielle Ressourcen, um sich das Tagesgeschäft problemlos leisten zu können. Das verhindert, dass Ihrem Unternehmen die Gelder ausgehen oder es auf Kredite mit hohen Zinssätzen zurückgreifen muss.

Welche Hauptpunkte müssen bei der Produktionssteuerung bedacht werden?

Bei der Steuerung Ihrer Produktion müssen Sie die folgenden Punkte berücksichtigen

Arbeit. Stellen Sie sicher, dass Arbeitskräfte in ausreichender Menge verfügbar sind, nicht fehlen, angemessen ausgebildet sind und wissen, wie Sie mit Maschinen und Ausrüstung umzugehen haben.

Material. Stellen Sie sicher, dass sämtliche Rohmaterialien und Unterbaugruppen in der richtigen Qualität zur Hand sind und bereitgestellt werden können. Dieses Ziel muss jedes Unternehmen erreichen.

Ersatzteile. Der vorherige Punkt berücksichtigt nur die Materialien, die das Endprodukt ausmachen. Doch was ist mit all den Maschinenersatzteilen oder Inputs für die ordnungsgemäße Funktion von Ausrüstung, wie etwa Schmiermittel? Stellen Sie sicher, dass alle Ersatzteile und Inputs in der richtigen Qualität und Menge verfügbar sind.

Maschinen und Ausrüstung. Sind die Maschinen verfügbar und einsatzbereit?

Es muss ein effektives Wartungsteam eingerichtet sein, das sicherstellt, dass die Maschinen dann laufen, wenn es das Unternehmen möchte, und nicht umgekehrt. Die richtige Mischung aus präventiver und vorausschauender Wartung könnte Ihnen helfen, Maschinenausfälle und Pannen zu verringern. Stellen Sie sicher, dass die Maschinen verfügbar sind und unter den Grundbedingungen arbeiten.

  • Die Maschinenlager funktionieren einwandfrei.
  • Die Ausrüstung ist sauber.
  • Die Filter sind sauber.
  • Die Maschinen wurden richtig geschmiert.
  • Abgenutzte Teile wurden ausgewechselt.

Eine angemessene Wartungsplanung wird dringend empfohlen!

Energie. Die Maschinen laufen mit komprimierter Luft, aber der Kompressor ist kaputt. Es gibt fortlaufend Stromausfälle oder nicht genügend Gasdruck in den Rohrleitungen. Diese simplen Beispiele helfen uns unerwünschte Situationen zu verstehen, die uns im Tagesgeschäft oft begegnen. Eine Mischung aus korrekter Wartungs- und Maschinenbauplanung muss eingerichtet sein, damit sämtliche Energiedienste verfügbar sind und bleiben.

Management. Es ist sehr wichtig, diesen Punkt zu berücksichtigen. Oft warten Maschinen, Mitarbeiter und Materialien nur auf eine Entscheidung von oben.

„Was produzieren wir jetzt und wie viele Teile brauchen wir?“

Ein MRP-System kann bei der Lösung dieses Problems unterstützen. Es erfordert jedoch die Präsenz und das Engagement des Fertigungsplanungsteams.

Raum. Stellen Sie sicher, dass die Räume innerhalb und um die Arbeitsstationen herum frei von Hindernissen sind. Dieser Punkt zählt zu den Good Practices bei der Fertigung, die in jeder Organisation eingerichtet sein sollten. Maschinen und zu verarbeitende Materialien sollten demnach am richtigen Ort sein und sonstige Materialien in den Lagerhallen gelagert werden.

Zeit. Schließlich fehlt noch die nicht minder wichtige Ressource namens Timing. Es ist das Herzstück Produktionssteuerung und verhilft Unternehmen, die es beherzigen, zu Produktivität und Effizienz.

Warum sind Excel und Tabellen-basierte Softwares ineffizient für die Produktionsplanung und -steuerung?

Excel ist ein bekanntes und flexibles Werkzeug für die Produktionsplanung und -steuerung. Wenn Sie jedoch tiefer in den Planungs- und Steuerungsprozess eintauchen, finden Sie schnell einige Nachteile. Die Software wird ineffizient. Hier haben wir einige dieser Nachteile für Sie aufgelistet:

Dateien werden zu groß

Je mehr Funktionen Sie hinzufügen, desto größer und umfangreicher wird die Excel-Datei. Sie könnten eine Menge vlookups oder Macros eingerichtet haben, wodurch Ihre Excel-Datei unzählige Megabyte oder gar Gigabyte schwer wird. Dies macht sie für die Produktionsplanung und -steuerung ungeeignet und unhandlich. Sie müssen lange warten, bis die Datei geöffnet wird, oder die Datei kann gar nicht geöffnet werden, weil sie so groß ist. Das weist darauf hin, dass Excel nicht länger nützlich für Sie ist und Sie mit der Einführung einer MRP-Software tätig werden müssen.

Es fehlt Excel an Funktionsintegrationen

Nehmen wir an, Ihr Fertigungsplanungsteam kümmert sich um das MRP. Es rechnet damit, die Stücklistenauflösung zu erhalten und Arbeitsaufträge herauszugeben. Wie Sie sehen, gestaltet sich die Integration mit Einkauf und Produktion immer schwieriger. Die Kommunikation ist nicht effektiv, da die Daten in einer Einbahnstraße verlaufen.

Sie könnten den Artikel Wie Sie von Excel auf ein MRP-System wechseln möglicherweise hilfreich finden.

Sowohl Einkauf als auch Produktion sind aktive Planungsmitglieder. Bedenken Sie, dass auch sie in Echtzeit dazu beitragen, den besten Produktions-Output zu erreichen.

Schwierigkeiten, wenn viele Leute die Software verwalten

Selbst wenn Sie nicht mit der Dateigröße oder der mangelnden Integration zu kämpfen hätten, gibt es dennoch ein Problem mit zeitlichen Überschneidungen. Zwei unterschiedliche Mitglieder können die Software nicht in Echtzeit aktualisiert sehen, da das jeweils andere Mitglied die Datei erst speichern und schließen muss. Wenn mehr als zwei Mitglieder an ihr arbeiten, wird die Synchronisation ein entscheidendes Problem. Die wertvolle Zeit, die Planer und Manager haben, wird weiter verringert. Die Organisation verliert dadurch Zeit und veraltete Daten führen zu fehlerhaften Ergebnissen.

MRPeasy hilft Ihnen, Ihre Produktion präzise zu steuern

Eine Produktionssteuerungssoftware macht die Produktionsplanung leicht und hilft Ihrem Unternehmen, bei seinen Produktionstätigkeiten den Überblick zu behalten.

Kostenlosen Test starten

Schnelle und einfache Produktionssteuerung

  • Wandeln Sie eine Kundenbestellung mit nur einem Klick in einen Fertigungsauftrag um oder klicken Sie auf Fertigungsauftrag erstellen, um ihn komplett neu zu erstellen.
  • Da Stückliste, Einkauf und Bestandsmanagement an einem Ort verwaltet werden, können Sie die Artikel auf Lager einfach buchen und automatisch Kaufaufträge für zu beschaffende Teile aufgeben.
  • Da Routing und aktuelle Arbeiten an einem Ort verwaltet werden, kann MRPeasy die Verfügbarkeit von Arbeitsstationen prüfen und die Planung automatisch für Sie übernehmen.
  • Verfolgen Sie all Ihre Fertigungstätigkeiten in einem Dashboard und behalten Sie den Überblick über Materialverfügbarkeit, Auftragsstatus, die Anzahl an Produkten und Auftragsstart und -enddaten.

Visueller Produktionszeitplan und Umplanung per Drag-and-Drop

  • Ein visueller Produktionszeitplan für Fertigungsaufträge oder individuelle Arbeitsaufträge hilft Ihrem Produktionsmanager, den Überblick über den gesamten Fertigungsprozess zu behalten.
  • Persönliche Arbeitszeitpläne für Fabrikmitarbeiter und Materialbeförderer helfen Ihrem Team, den Überblick über ihre Aufgaben zu behalten. Außerdem müssen die Zeitpläne nicht manuell aktualisiert werden.
  • Ziehen Sie einen Auftrag einfach per Drag-and-Drop zu neuen Zeiten und MRPeasy wird automatisch die Ressourcenverfügbarkeit prüfen, Einschränkungen berücksichtigen und den Auftrag so festlegen, dass er ausgeführt werden kann.
  • Verfolgen Sie Ihren Produktionszeitplan alternativ in Gantt-Charts und nutzen Sie die Drag-and-Drop-Funktion zur Umplanung.

Alle Geschäftsfunktionen sind eng miteinander verbunden

  • Der gesamte Fertigungsprozess ist eng vernetzt, wodurch MRPeasy Ihnen helfen kann, den Überblick über Ihre Prozesse zu behalten und sofort tätig zu werden, wenn Kunden ihre Bestellungen ändern, Lieferanten nicht rechtzeitig liefern können oder Arbeitsaufträge mehr Zeit in Anspruch nehmen als geplant.
  • Der Produktionszeitplan ist farblich kodiert; roter Text bedeutet zum Beispiel, dass nicht alle Materialien zugewiesen wurden. Wenn Sie dies anklicken, können Sie den Fertigungsauftrag öffnen und die Details prüfen.
  • Lassen Sie Ihre Mitarbeiter ihre Aufträge über das „Mein Produktionsplan“ Feature in einem zentralen MES-System per Laptop, Tablet oder anderen Mobilgeräten verfolgen und melden.
  • Nutzen Sie ein Dashboard, um verspätete Kundenaufträge, Fertigungsaufträge oder Kaufaufträge, Mindestbestände, Verkaufsperformance und mehr zu überwachen.

Integrierte Fertigungssoftware mit vielen Funktionen

  • Produktionsplanung

    Genaue automatische Planung und zuverlässige Produktionspläne. Vermeiden Sie eine Überbuchung der Arbeitsplätze. Behalten Sie den Überblick über all Ihre Produktionsaufträge. Prüfen Sie die Verfügbarkeit und buchen Sie die Materialien. Planen Sie mit Hilfe eines Drag-and-Drop-Kalenders dynamisch um.

  • Lager

    Bestandsführung, Lagerbewegungen, Chargen- und Seriennummernverfolgung. Lagerbestände können festgelegt und optimiert und Bestandsmängel vermieden werden. Automatisierte Transaktionen, wie z.B. Buchungen für die Fertigung, Bestandsbewertung, Ausbuchungen, Frachtbriefe, Kommissionierlisten etc.

  • CRM (Sales Management)

    Produktkosten und Lieferzeiten können mit ein paar Klicks berechnet werden. Senden Sie Angebote und Rechnungen an Kunden. Planen Sie bestätigte Kundenaufträge in die Produktion ein. Verfolgen Sie den Verkaufsprozess vom Angebot bis zur Lieferung in einer einfachen Pipeline-Ansicht.

  • Mannschaft

    Einfache Umgebung für die Mitarbeiter, damit sie ihre persönlichen Pläne auf Computern oder Mobilgeräten abrufen können. Echtzeit-Reporting über Computer, Tablets, Smartphones oder auf Papier. Managen Sie den Bedarf und die Verfügbarkeit von Personalressourcen.

  • Einkauf

    Verwalten Sie ihre Einkäufe und erhöhen Sie vorgefertigte Bestellungen mit einem einzigen Klick. Verkäufer, Preise, Lieferzeiten, alles an einem Ort. Melden Sie, dass die Ware bereits eingetroffen ist, indem Sie nur das Ankunftsdatum eingeben. Prognostizieren Sie Ihren zukünftigen Bedarf.

  • Buchhaltung

    Erhalten Sie einen klaren Überblick über Ihre gesamte Unternehmensperformance. Verfolgen Sie Cash Flow ($/€), Hauptbuch, Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung.

Mehr als 700 Kunden vertrauen MRPeasy

Reviews

Brandon Ames

Vorsitzender, Anicell Biotech

MRPeasy gibt uns die Möglichkeit, alle unsere Produktionskosten genau zu verfolgen. MRPeasy bietet Software auf Cloud-Basis an, war jedoch immer verfügbar. Wie der Name schon sagt, war es einfach zu implementieren und wir können unsere Produkte präzise produzieren, mit detaillierter Produktionsübersicht.

David Altemir

Vorsitzender, Altemir Consulting

Die Benutzeroberfläche ist ausgezeichnet, finde ich. Für viele meiner Kunden ist es wirklich auf der richtigen Komplexitätsstufe. Alle Bildschirme sind sehr klar. Zum Beispiel ist das einzelne Objekt im Einkaufsbereich von MRPeasy die Bestellung, und das ist es. Alle Empfangs- und Einkaufsfunktionen sind in diesem einen Bildschirm integriert.

Francois Byrne

Hybrid Power Solutions

Toller Kundenservice und insgesamt ist das Produkt ziemlich stark. Auf jeden Fall eines der besten für Ihr Geld. Stücklisten- und Bestandsmanagement sind ausgezeichnet. Die Verwaltung von Produktions- und Montageaufträgen ist ein Kinderspiel.

Einige unserer Kunden, die MRPeasy nutzen

  • AniCell Biotech
  • Nielsen
  • Skin Actives Scientific
  • Starship

Machen Sie einen kostenlosen Test von MRPeasy - 15+15 Tage kostenlos

MRPeasy ist ein simples und leistungsstarkes Fertigungs-ERP-System, das Kleinunternehmen bei der Optimierung ihrer Produktion unterstützt. Registrieren Sie sich, um MRPeasy kostenlos zu testen, und wählen Sie den Funktionsplan, der Ihre Anforderungen am besten erfüllt. Wenn Ihr Unternehmen wächst, können Sie später problemlos auf weitere Features zugreifen.